Anbindung von Messgeräten an PPS

An die PPS anbinden lassen sich typische Messgeräte, wie z. B. eine Waage. Sie zeichnet - an das Computersystem angebunden - die Gewichtsdaten in Echtzeit auf. Die Einbindung von I/O-Karten zur Signalübermittlung an eine SPS ermöglicht z. B. die Ansteuerung eines Fließbands. Das Schnittstellenprotokoll ist inkludiert.

Weitere Informationen



Preis: € 900,00 (exkl. MwSt.)

  • Wartung: EUR 11,25
  • Miete: EUR 23,75
  • Mietkaufrate 48 Monate: EUR 19,57 (Restwert: EUR 40,77)

Preisstaffelung

Kaufpreis Wartung Miete Mietkauf 48 Monate
Rate Restwert
ab 2. User € 300,00 per User € 3,75 € 7,92 € 6,52 € 13,59
ab 5. User € 280,00 per User € 3,50 € 7,39 € 6,09 € 12,68
ab 21. User € 260,00 per User € 3,25 € 6,86 € 5,65 € 11,78




Diese Produkte könnten auch interessant für Sie sein:

 
Erweitern Sie damit das Modul Messgeräte-Anbindung um je ein weiteres Schnittstellenprotokoll.
€ 600,00
 
Gewinnen Sie eine aussagekräftige Grundlage für Ihre Kapazitätsplanung. Der Arbeitsplan definiert die zu erledigenden Arbeiten samt Vorgabezeiten und erstellt eine Kapazitätsübersicht über die benötigten Arbeitsplätze. Mit dem Zusatzmodul PPS BDE-ZLE können Ist-Leistungszeiten erfasst und am Arbeitsplan dargestellt werden.
€ 1.200,00
 
Die PEP bietet Ihnen die Möglichkeit der Anlage, Planung und Disponierung einfacher einmaliger oder wiederkehrender Einsätze/Arbeiten. Einsatzplanung, Projekt- und Produktionsplanung sind zueinander kompatibel. Für das einem Vorgang zugeordnete Personal können Sie geplante Kosten, Erlöse und Kostentypen hinterlegen und in die Plan-Kore überleiten.
€ 1.200,00
 

Information

Social Media

Logo BMD

BMD Systemhaus GmbH

Sierninger Straße 190
4400 Steyr
AUSTRIA

Tel +43 50 883
bmd@bmd.at
www.bmd.com

© 2016 by BMD - Webshop von digital concepts - Die E-Commerce Lösung.