Anbindung von Messgeräten an PPS

An die PPS anbinden lassen sich typische Messgeräte, wie z. B. eine Waage. Sie zeichnet - an das Computersystem angebunden - die Gewichtsdaten in Echtzeit auf. Die Einbindung von I/O-Karten zur Signalübermittlung an eine SPS ermöglicht z. B. die Ansteuerung eines Fließbands. Das Schnittstellenprotokoll ist inkludiert.

Weitere Informationen



Preis: € 900,00 (exkl. MwSt.)





Diese Produkte könnten auch interessant für Sie sein:

 
Ergänzt das Modul „PPS Arbeitsplan“. Durch Stempeln auf den Arbeitsgang werden in BMD die Istzeit am Arbeitsgang und der Arbeitsbericht des Mitarbeiters registriert. Die aufgezeichneten Daten dienen Ihnen zur Visualisierung des Produktionsfortschritts, der Nachkalkulation und Kostenrechnung.
€ 1.200,00
 
Automatisch wird der Produktionsvorschlag nach Lagerdaten oder infolge eines Auftrags generiert. Es wird überprüft, ob Bauteile/Baugruppen laut Stückliste verfügbar sind. Weiters erfolgt der Druck von Produktionsaufträgen und die stufenweise Fertigmeldung. Anlässlich der Fertigmeldung können Einzelteilmengen korrigiert werden.Daraus resultierend erfolgen · die Neuberechnung der aktuellen Einstandspreise für die Produktion, · die Anpassung des durchschnittlichen Einstandspreises und · die Abbuchung der Einzelteile, zeitgleich mit der Zubuchung des Fertigteils
€ 1.200,00
 
Mit der Schnittstelle setzen Sie einen weiteren Schritt in Richtung Vollautomatisierung. Das im Programm integrierte XML-Interface gewährleistet die interaktive Kommunikation mit Maschinensteuerungen und öffnet die Möglichkeiten der computerunterstützten Fertigung (CAM).
€ 1.200,00
 

Information

Social Media

Logo BMD

BMD Systemhaus GmbH

Sierninger Straße 190
4400 Steyr
AUSTRIA

Tel +43 50 883
bmd@bmd.at
www.bmd.com

© 2016 by BMD - Webshop von digital concepts - Die E-Commerce Lösung.